Rannoch Moor – Lairigmor

Etappe 10:

Rannoch Moor – Lairigmor

Unser Zelt hat ein kleines Fenster mit Netz. Normalerweise sieht man da ganz gut raus, ein wenig Licht kommt rein. An diesem Morgen war es dunkel im Zelt.

Nach dem öffnen des Zelts war uns klar wieso: Millionen von Midges klebten vom Kondenswasser auf dem Fenster, am Zelt, überall. Eine einzige, schwarze Decke. Ein Glück ging der Wind recht stark, so flogen die ganzen Tiere nicht. Ohne Kopfnetz ging aber auch so nichts.

Nach dem Frühstück durchquerten wir das Glencoe Mountain Resort und Kings House bis Altnafeadh, wo der WHW gegen Norden ins Devils Staircase abzweigt.

Das teuflische Treppenhaus war nicht so hart wie erwartet; stellenweise ein wenig rutschig, meist jedoch einfach begehbar. An der Spitze erwartete uns erneut eine Honesty Box mit Getränken und Snacks. Rund um den Berg ging es dann hinunter nach Kinlochelven (Vorräte auffüllen…) und gegen Abend hinauf bis Lairigmor, wo wir unseren letzten Abend auf dem WHW verbrachten.

"Devils Staircase"

Teilen

Share on whatsapp
Whatsapp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email